Willkommen im VTSO Blog

Willkommen im VTSO Blog


Als Non-Profit Organisation bauen wir im Kanton Solothurn das Angebot für Betreuungsplätze für Kinder in Tagesfamilien auf. Den einzelnen Einwohnergemeinden bieten wir Hand, kostengünstig und bedarfsgerecht Tagesbetreuungsplätze in ihrer Gemeinde zu schaffen.

Bei all unserer Arbeit und den Entscheidungen die wir fällen müssen, ist es uns ein Anliegen stets das Wohl des Kindes im Auge zu behalten. In diesem Blog berichten wir über unseren Alltag, um der Öffentlichkeit Einblick in unsere Arbeit zu geben.

Montag, 6. Juni 2016

Brandalarm-Übung der Geschäftsstelle des VTSO

Es brennt - was tun?

Wir wissen alle, was zu tun ist, wenn es brennt!? 

Kürzlich hatten wir beim Gericht eine Evakuierungs-Übung. Nach dem Alarm mussten wir das Gebäude verlassen und den Sammelplatz aufsuchen. Da habe ich mich gefragt, wo der Notausgang vom Büro der Geschäftsstelle des VTSO bis ins Freie durchgeht?

Ich muss gestehen, seit die Geschäftsstelle an die Weissensteinstrasse 81 gezogen ist, habe ich noch nie die Treppe genommen. Eigentlich nehme ich gerne die Treppe, aber in den vierten Stock und dann noch die Unterlagen der Vorstandssitzungen?

Das musste sich ändern: Ich entschied mich, nach der nächsten Vorstandssitzung mit allen willigen Vorstandsmitgliedern den Notfall zu üben und über die Treppe den Ausgang aufzusuchen. Meine eigene Motivation war wohl grösser als meine Fähigkeit, meine Vorstandsmitglieder von meinem Vorhaben zu begeistern. Ich habe für meinen Teil die Übung gemacht und bin über die Treppe entlang den Wegweisern durch das Gebäude bis ins Freie gelangt.

Ich begann im Gang des vierten Stocks: Durch die Tür ins Treppenhaus.


Tür für Treppenhaus, 4. Stock

Gut zu wissen, auf dem vierten Stock: Feuerwehrkasten und Feuerlöscher.


Kasten und Feuerlöscher, 4. Stock

 Dann geht es die Treppe hinunter.


Treppe, 3. Stock

Auch im dritten Stock: Feuerwehrkasten mit Schlauch und Feuerlöscher.


Kasten mit Feuerlöscher, 3. Stock

Dann geht die Treppe auf der anderen Seite weiter.


Treppe untere Stockwerke


Unten im Eingangsbereich angekommen, sehe ich die Anweisungen im Brandfall.

Anschläge im Eingangsbereich

Am wichtigsten natürlich: Ruhe bewahren!

Alarm auslösen, Feuerwehr informieren: Wer, Wo und Was. 
Türen und Fenster schliessen.
Personen aus der Gefahrenzone ins Freie in Sicherheit bringen. --> Sammelplatz


Es brennt - was tun?

Wie auf dem Notfallweg gesehen, sind auf jedem Stockwerk Feuerlöscher angebracht. Die richtige Anwendung ist dem Anschlag zu entnehmen.


Richtige Anwendung Feuerlöscher

Aussenbereich: Ein-/Ausgang Vogelherdstrasse 4. 

Eingang Geschäftsstelle VTSO
Mein Fazit: Der Weg vom vierten Stock bis nach Unten ist weit. Es sind viele Treppenstufen zu nehmen. 

Dazu kommt, dass bei Rauch im Treppenhaus dieser Weg versperrt ist. Dann müsste man im Büro warten bis man über die Fenster gerettet würde. Zum Glück ist das Risiko eines Brandes nicht sehr hoch. 

Notfallübungen werden immer wieder durchgeführt, so auch in Kitas oder in Kindergärten. Auch die Tagesfamilien sollten sich darüber Gedanken machen und mit den Tageskindern einmal eine Notfallübung proben. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten