Willkommen im VTSO Blog

Willkommen im VTSO Blog


Als Non-Profit Organisation bauen wir im Kanton Solothurn das Angebot für Betreuungsplätze für Kinder in Tagesfamilien auf. Den einzelnen Einwohnergemeinden bieten wir Hand, kostengünstig und bedarfsgerecht Tagesbetreuungsplätze in ihrer Gemeinde zu schaffen.

Bei all unserer Arbeit und den Entscheidungen die wir fällen müssen, ist es uns ein Anliegen stets das Wohl des Kindes im Auge zu behalten. In diesem Blog berichten wir über unseren Alltag, um der Öffentlichkeit Einblick in unsere Arbeit zu geben.

Freitag, 17. Juni 2016

Mitgliederversammlung 2016

Positiver Rechnungsabschluss und neues Vorstandsmitglied

Die Präsidentin durfte an der diesjährigen Mitgliedersammlung  vom 8. Juni 2016 34 Mitglieder, Tagesmütter und Gäste begrüssen. Gleich mehrere Höhepunkte standen auf dem Programm der Versammlung:

Jahresbericht 2015

Die Geschäftsführerin Esther Haldemann Zeltner erzählte der Versammlung die Eckwerte des vergangenen Geschäftsjahres. Im Jahr 2015 leisteten die Tagesfamilien 68'599 Betreuungsstunden. Damit konnte der VTSO auch im vierten Geschäftsjahr seine Betreuungsstunden massiv steigern (2014: 59'918). 85 Tagesfamilien standen im Einsatz. Sie betreuten 250 Kinder aus 201 Familien von 43 Gemeinden. Die geleisteten Betreuungsstunden der Tagesfamilien entsprechen umgerechnet 36 Vollzeitstellen. 

Qualitätserhebung Tageskinderbetreuung

Weiter habe die Geschäftsführerin die Ergebnisse der Elternbefragung im März / April 2016 bekannt. Die Gesamtzufriedenheit ergab: "98,6% der Eltern sind sehr zufrieden bis zufrieden."

Jahresrechnung 2015

Daniela Arn Gadola erklärte die Jahresrechnung. Zum ersten Mal in der Geschichte des VTSO konnte ein positives Rechnungsergebnis bekannt gegeben werden. Der VTSO schloss Ende Jahr 2015 mit einem Überschuss von rund CHF 19'005. Der Umsatz betrug rund CHF 970'000.

Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds und Bestätigung der bisherigen 

An der Versammlung konnte ein neues Vorstandsmitglied vorgestellt werden resp. Corinne Roth Welt (Dr. sc. nat., Somnologin) stellte sich gleich selber vor. Einstimmig wurde der neue Vorstand mit den bisherigen (Daniela Arn Gadola, Vizepräsidentin; Myriam Schibli, Mitglied und Gabriela Mathys, Präsidentin) und dem neuen Vorstandsmitglied gewählt. Corinne Roth Welt wurde freudig im Vorstandsteam aufgenommen.

Präsidentin Gabriela Mathys überreicht Corinne Roth Wälti nach der Wahl zum Vorstandsmitglied Blumen.
Bild von Tanja Müller

Auch die BDO AG wurde wiederum für ein Jahr als Revisionsstelle gewählt.

Budget 2016 und Mitgliederbeitrag

Der Vorstand rechnet mit einem Jahresergebnis von CHF 24'374. Der Mitgliederbeitrag bleibt bei CHF 40 pro Jahr.

Statutenänderung

Neben den ordentlichen Traktanden behandelte die Versammlung verschiedene Statutenänderungen. Grund für die Änderungen waren die Handhabung der Mitglieder. Die Passivmitgliedschaft wurde abgeschafft. Neu wurden Ehrenmitglieder eingeführt. Weiter waren redaktionelle Anpassungen zu beschliessen. Die Änderungen wurden allesamt einstimmig beschlossen.

Ausblick

Unter dem Traktandum Ausblick zählte die Präsidentin bevorstehenden und geplanten Angelegenheiten: Natürlich bleibt der VTSO weiter an den Gemeinden dran, um mit diesen Zusammenzuarbeiten. Die Aus- und Weiterbildung wird wie letztes Jahr angeboten. Tanja Müller, Assistentin der Geschäftsstelle macht verschiedene Fotos von Tagesfamilien. Eine Serie wurde bereits erstellt (Bilder im Jahresbericht 2015 des VTSO). Die Geschäftsstelle hat die Notfallkarten für Tageseltern bereit. Diese werden demnächst verschickt. Für das fünfjährige Jubiläum sei ein Malwettbewerb geplant. Zudem werde zurzeit die Softwarelösung KiPro geprüft.

Schluss

Nach den Traktanden lud der VTSO zum Apéro ein. Die Beteiligten nutzten die Gelegenheit zum gemütlichen Austausch und Ausklang. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten