Willkommen im VTSO Blog

Willkommen im VTSO Blog


Als Non-Profit Organisation bauen wir im Kanton Solothurn das Angebot für Betreuungsplätze für Kinder in Tagesfamilien auf. Den einzelnen Einwohnergemeinden bieten wir Hand, kostengünstig und bedarfsgerecht Tagesbetreuungsplätze in ihrer Gemeinde zu schaffen.

Bei all unserer Arbeit und den Entscheidungen die wir fällen müssen, ist es uns ein Anliegen stets das Wohl des Kindes im Auge zu behalten. In diesem Blog berichten wir über unseren Alltag, um der Öffentlichkeit Einblick in unsere Arbeit zu geben.

Montag, 15. Mai 2017

Chiffontücher

Mit Chiffontücher, Schleiertücher können verschiedene Spiele gemacht werden.


Chiffontücher

Wachsende Blumenblüte

Material:
Chiffontuch

Das Chiffontuch wird in beiden Händen zusammengeknüllt, so dass es nicht zu sehen ist. Die Person kniet am Boden und hat die Fäuste auf dem Boden. Dann werden ganz langsam und sachte die Hände geöffnet: Das Tuch quillt von selbst heraus und entfaltet sich wie eine Blumenblüte. Dazu aufstehen und die Arme mit der Blüte über den Kopf der Sonne entgegen strecken.

wachsende Blumenblüte
wachsende Blumenblüte

















Tanzende Kometen

Material:
2 bis 3 Chiffontücher
Musik

Zwei oder drei Chiffontücher zu Bänder zusammen knüpfen. Mit den Bänder zur Musik Schleifen und Figuren in die Luft zeichnen.

zusammengeknotete Chiffontücher

Schwebende Tücher

Material:
Chiffontücher

Chiffontuch in die Luft werfen und versuchen, durch Blasen diese oben zu halten. Ganz schön anstrengend.

Variante: Mehrere Chiffontücher in die Luft werfen und versuchen, diese alle in der Luft zu halten, in dem diese aufgefangen und wieder in die Luft geworfen werden, bevor sie auf dem Boden landen.



Chiffontuch


"Plumssack"

Material:
Tuch, Chiffontuch
Kinder, welche einen Kreis bilden

Die Kinder stellen sich in einem Kreis auf. Ein Kind hat ein Tuch (Nastuch, Chiffontuch) in der Hand und geht um den Kreis herum. Dazu wird gesungen: "Der Plumssack geit umä, mir luege nid umä. Der Plumssack geit umä, mir luege nid umä...."
Das Kind wirft das Tuch bei einem Kind auf den Boden und rennt um den Kreis herum an dessen Platz. Das Kind, bei welchem das Tuch am Boden liegt, hebt dieses auf und versucht das andere einzufangen. Wer zuerst wieder am Platz ist, darf dort bleiben. Das andere Kind ist an der Reihe das Tuch bei einem anderen Kind hinzuwerfen.


Verkleiderlis

Material:
Chiffontücher
Fantasie

Kinder benötigen nicht viel und bereits sprudelt die Fantasie. Aus bunten Tüchern werden die schönsten Kleider und Schleier und plötzlich haben wir eine Prinzessin oder eine Fee.





Keine Kommentare:

Kommentar posten